Selbstzahler | GKV-Patienten

Privatpraxis als Kassenpatient

Abrechnung für Selbstzahler

Auch als Mitglied der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) behandeln wir Sie gerne in unserer Praxis. Eine Abrechnung über Ihre gesetzliche Krankenkasse ist jedoch nicht möglich. Die Behandlungskosten müssen von Ihnen selbst als „Selbstzahler“ direkt übernommen werden. 

 

Hier beantworten wir häufige Fragen zur Abrechnung

Ja, jeder kann sich unabhängig vom Versicherungsstatus privatärztlich in unserer Praxis behandeln lassen. Die anfallenden Kosten (Arzthonorar und Sachkosten) müssen aber vom Ihnen selbst bezahlt werden. Eine Abrechnung mit der gesetzlichen Krankenkasse ist von unserer Seite aus nicht möglich.

Die Abrechnung erfolgt grundsätzlich nach dem Regelwerk der Gebührenordnung für Ärzte. Weiter Informationen zur GOÄ finden Sie hier.

Bei lebensbedrohlichen Notfällen kann eine Abrechnung auch direkt durch unsere Praxis mit Ihrer gesetzlichen Krankenkasse erfolgen. Es entstehen Ihnen hier keine Kosten.  

Wir haben in nahezu allen Behandlungsbereichen Festpreise definiert. Diese besprechen wir im Rahmen einer transparenten Honorarvereinbarung. 

 

Untersuchung & Behandlung nach GOÄ

  • Grippaler Infekt: ab 30 €
  • Allgemeine Beratung & Untersuchung (20 Minuten): ab 85 €
  • Manualmedizinische Behandlung/ Chirotherapie bei Rückenschmerzen: ab 120 €
  • Botox-Behandlung z. B. Glabella (Zornesfalte): ab 200 € 

Die Bezahlung erfolgt nach der Behandlung ganz einfach und bequem mit Ihrer Giro-Card / Visa in unserer Praxis. Stammpatienten erhalten zeitnah eine Rechnung von uns zugeschickt.